BUND Ortsgruppe Idstein - Waldems

Obstwiesenschutz ist Naturschutz pur

Unsere Obstwiesen in Heftrich sind Heimat für eine Vielfalt von Tieren und Pflanzen, die in der ausgeräumten Agrarlandschaft kein Zuhause mehr finden, seien es verschiedene Glockenblumen, die Teufelskralle oder der Wiesenknopf, der Steinkauz und der Grünspecht, der Siebenschläfer und andere Kleinsäuger. Der BUND Idstein/Waldems hat eine städtische Obstwiese in Pflege übernommen, pflanzt und pflegt in Zusammenarbeit mit der Stadt Idstein junge Bäume, erntet und vermarktet das Obst und beteiligt sich an der Information über Streuobst und an der Kartierung dieses wertvollen Biotops.

Auch Bäume müssen gepflegt werden

Nach zwei Baumschnittkursen können nun die praktischen Fähigkeiten an den Bäumen unserer Wiese ausprobiert werden. An mehreren Vormittagen werden nun Bäume neu befestigt, mit Rindenschutz versehen und ein fachgerechter Obstbaumschnitt durchgeführt.

BUND-Bestellkorb